Der Sound der Charts #1 Snare Roll

Uncategorized

Es war wohl Anfang der 80er, als die ersten Menschen die Hände nach oben rissen, wenn sie bei einem Break eines Club-Tracks eine Snare hörten, die in entspannten Achteln zu trommeln begann und dann an Tempo und später auch an Höhe zunahm. Heute noch hören wir Breaks, mit einem Snare Roll in aktuellen Chart Tracks wie “Rise” von Jonas Blue. Als Sound kamen damals, wie auch teilweise noch heute, die Sounds der TR-808 und TR-909 der Firma Roland zum Einsatz. Doch während vor 20 Jahren noch monotone Achtel und Sechzehntel zu hören waren, sind die heutigen Beats deutlich kreativer gestaltet.

In einem kurzen Video zeige ich, wie man so einen Snare Roll über 16 Takte aufbaut und mit Soundeffekten verziert.

Videolänge: 8:53

Autor: Thomas Foster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.